Ling-Ham Ling-Ham
Nachruf Michael Kühl Karnevalszug 2018 Weihnachtsmarkt 2017

Nachruf Michael Kühl

Gehofft, gekämpft und doch verloren, so stand es in Traueranzeige von unserem Freund und Stammtisch Mitglied Michael Kühl. Leider hast du uns am 17. Februar 2018 nach langer Krankheit verlassen. Am 28.02.2018 haben wir bei der Beerdigung Abschied von dir genommen. Du warst im Jahr 1985 ein Gründungsmitglied und viele Jahre Schriftführer unseres Stammtischs. Dafür sind wir dir ewig dankbar. Deine nette Art hat die vielen Stunden, die wir mit dir verbracht haben, noch schöner gemacht. Wir sind froh, dass wir so viele Jahre mit dir verbringen durften und werden dir stets in Ehren und Dankbarkeit gedenken.

Michael Kühl (rechts) hier mit seinem Bruder Pitsch
zurück

Karnevalszug 2018

Motto 2018: Quo Vadis? Buschhoven

Ling-Ham 2018:

Ling-Ham im Zoch (zum vergrößern auf die Bilder klicken)

zurück

Weihnachtsmarkt 2017

Weihnachtsmarkt in Buschhoven Hier fährt sogar der Nikolaus Karussell

– Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/29320034 ©2018
Ein Artikel von Peter Adolf vom 19.12.17 im Blickpunkt Schaufenster


Auch der Nikolaus drehte eine Runde auf dem Karussell und freute sich ebenso wie die beiden Präsidenten des Stammtisches „Ling Ham“, Gerd Scheben (lks.) und Thomas Pick (r.), dass der Weihnachtsmarkt in Buschhoven wieder von Jung und Alt so gut besucht war. Foto: Peter Adolf

Swisttal-Buschhoven - Ob es der 17. oder bereits der 18. Weihnachtsmarkt ist, die beiden Präsidenten des Stammtisches „Ling Ham“, Gerd Scheben und Thomas Pick, wissen es selbst nicht so genau. Doch das steht auch nicht im Vordergrund. Wichtig ist vielmehr, etwas für Buschhoven zu bewirken. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der Weihnachtsmarkt ist alljährlich ein beliebter und geschätzter Treffpunkt für den ganzen Ort, und mit den Erlösen – bisher fast 22.000 Euro – wurden verschiedene soziale Projekte im Ort unterstützt.

Und so konnte auch der einsetzende Regen am frühen Samstagabend die Buschhovener nicht vom Besuch des Weihnachtsmarktes abhalten. Auf dem Hof Schmitz in der Dietkirchener Straße hatten die Männer des Stammtisches ein große Überdachung aufgestellt, in dem die Besucher bei heißem Glühwein, leckeren Spezialitäten vom Grill als auch frischen Reibekuchen der weihnachtlichen Live-Musik der Gruppe Bedorf, der Swistbachkapelle und der Band „Sibbeschuss“ zuhörten.

„Das ist hier alljährlich zu einem Treffpunkt für die ganze Familie geworden“, freute sich Scheben. Viel Arbeit zwar für den Stammtisch, der allerdings auch von anderen Gruppen im Dorf – wie der Sportgruppe „Männer von Flake“ – bei der Organisation des Marktes unterstützt wird.

Für die Kinder drehte im Hof der Familie Schmitz ein Karussell unablässig seine Runden, und selbst der Weihnachtsmann, der mit kleinen Geschenken dem Markt einen Besuch abstattete, fuhr hier mit. Ein Highlight nicht nur für die kleinen Besucher war auch wieder die Eisenbahn der Familie Budde. Und Spaß hatten die Jüngsten auch beim Basteln und Malen. – Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/29320034 ©2018

zurück
opjepass!
erste Fotos vom Zoch 2018 unter "Sessionen" zu sehen



Noch
;
bes zom 11.11. öm 11.11 Uhr